Fleischgerichte

Man erzählt, dass das Schwein das erste Haustier gewesen sei. Damals als der Kaiser "Sheng Nong" (3000 v. Chr.) merkte, dass die Jagd die Nachfrage nach Fleisch nicht decken konnte, befahl er, wilde Tiere zu züchten. Nach reiflicher Überlegung kam man zu dem Entschluss, dass das Schwein am geeignetsten sei. Rindfleisch ist im Norden Chinas, an der Grenze zur Mongolei, beliebter. Früher gab es dort eine unendliche Weidelandschaft, die für die Haltung von Rindern und Schafen bestens geeignet war. Der Sage nach nahmen die Mongolen auf ihren Feldmärschen, um in der Steppe beweglich zu sein, keine Kochausrüstung mit. Statt dessen warfen die Soldaten ihre Helme aufs Feuer und grillten darin Rinder-bzw. Lammfleisch.

 

Rindfleischgerichte

40
"Chop-Sue" Rindfleisch mit verschiedenem
Gemüse

 11,50
41
"Würziges Rindfleisch"
mit saftigen Zwiebeln und Knoblauch
 11,50
42
"Zartes Rindfleisch"
mit Champignons in Austernsoße
 11,50
43
"Scharf gewürztes Rindfleisch"
mit feinem Gemüse und Knoblauch
 11,50


Schweinefleischgerichte

 50 
"Saftige Schweinefleischstreifen"
mit Paprika, Zwiebeln, Möhren und Ananas

  10,50 
51
"Zarte Schweinefleischscheiben"
mit verschiedenem Gemüse "Chop-Suey"
 10,50
52
"Scharfes Schweinefleisch"
mit Paprika, Bambus und Morcheln
 10,50
53
"Zweimal gebratenes Schweinefleisch"
mit Weißkohl, Paprika und Bambus (leicht scharf)
 10,90

 

 

 

                Besucherzahl: 

 

234895